Natur- und Vogelschutzverein
Wangen bei Olten

Willkommen auf der Website des Natur- und Vogelschutzvereins Wangen bei Olten.
Uns gibt es seit 1964. Wir führen vorwiegend im Frühling verschiedene Anlässe und öffentliche Exkursionen durch, bieten Kurse an und verfolgen verschiedene Projekte.

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu unserem Verein und unseren Aktivitäten.


Feldornithologiekurs (FOK) startet im Januar 2023!

Der VVS BirdLife Solothurn führt regelmässig einen Feldornithologiekurs durch. An Exkursionen und Theorieanlässen lernen die Teilnehmenden die in der Schweiz regelmässig auftretenden Vogelarten bestimmen, ausserdem lernen sie die Lebensweise und Lebensräume dieser Vogelarten und wichtige Naturschutzfragen kennen.
Der Kurs dauert 1½ Jahre und kann mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Ein erfolgreicher Abschluss berechtigt gemäss Ausbildungskonzept von BirdLife Schweiz zur Teilnahme am Exkursionsleitungskurs.

Ausschreibung Feldornithologiekurs 2023/24

Provisorisches Programm FOK


Die Blauflüegelige Ödlandschrecke ist das Tier des Jahres 2022

Ein guter Grund, dass wir uns alle einmal mehr Gedanken machen über die Grossartigkeit und die Bedeutsamkeit unserer Insekten - und wie fragil ihre Lebensräume sind. Pro Natura hat dazu viele sehr lesens- und sehenswerde Beiträge auf ihrer Webseite. Es finden sich dort auch zahlreiche Ideen und Hinweise, wie jede und jeder von uns beitragen kann, die Biodiversität zu schützen und damit die wichtigste Grundlage unserer Ernährung zu erhalten. Es liegt in unserer Hand!

Respekt! Insekt! Eine spannende Ausstellung über die Welt der Insekten gibt es noch bis zum 26. März 2023 im naturama in Aarau.


Voglstimmen lernen!

Piep! Für Grünschnäbel, für Schüler:innen und Lehrpersonen, für Fortgeschrittene und bald auch für Cracks. Dazu gibt es eine Website von BirdLife Schweiz und BirdLife Zürich unter folgendem Link:

https://www.bird-song.ch/

Aktuell

Der Sumpfrohrsänger ist der Vogel des Jahres 2023

15. Januar 2023
BirdLife Schweiz wählt den Sumpfrohrsänger zum Vogel des Jahres 2023. Als typischer Vertreter feuchter Lebensräume mit Gräben, Hochstauden und Weidengebüsch besiedelt er vor allem das Schweizer Mittelland in den Verlandungszonen von Flüssen, Bächen, Seen und Grabenböschungen.

Die Blauflügelige Ödlandschrecke ist das Tier des Jahres 2023

14. Januar 2023
Die Blauflügelige Ödlandschrecke wirbt 2023 für den Schutz vergänglicher Naturparadiese. Die wärmeliebende Heuschrecke mag karge Flächen mit wenig Vegetation. Sie beherrscht die Kunst der Tarnung ebenso wie den spektakulären Auftritt.

Arbeitstag in der Huppergrube am 8. Oktober 2022

08. Oktober 2022
Am letzten Arbeitstages des Jahres heisst es immer "Teiche putzen". Während wir sechs Frauen Schlamm und Tannenwedel aus den Weihern zogen, bereitete George für uns ein köstliches Znüni vor, inklusiv Dessert! Herr Annaheim von der NOZ besuchte uns und verfasste einen Zeitungsartikel über unsere Arbeit. Galerie
 
 
 
 
 
 
 
 
Kontakt NVVW:
Verena Schenk-Leu, Schmiedgasse 11, 4612 Wangen bei Olten, 062 212 42 89